TAGFALTER IM WALDGEBIET DER NEUEN HARTH

 

Kleiner  Schillerfalter  -   Apatura ilia
Flugzeit:1. Generation Mai bis Juli
2.. Generation Juli bis September


F
luggebiet: Schneisen, lichte Waldungen und an Waldbächen.  Häufigkeit: lokal, selten

Raupen:
Futter: Zitterpappel (Espe). Raupen überwintern angesponnen   an Ästen der Espe.

   

Großer  Schillerfalter  -   Apatura iris
Flugzeit: Mitte Juni bis Mitte August

Fluggebiet:
lichte Laubwälder mit Salweiden. Fliegt gern auf Wegen mit nassen Erdstellen.   Häufigkeit: lokal, selten bis vereinzelt

Raupen:
Futter: Salweiden, selten Zitterpappel. Raupen überwintern in Astwinkeln oder angesponnen an Blattknospen
Raupenzeit: August bis Juli

     

Distelfalter  -   Vanessa cardui
Flugzeit: April bis Juni (Einflug), Juli bis Oktober 
Der Falter kommt  von Süden über die Alpen nach Mittel
europa.
Im  Herbst  fliegen die  Nachkommen nach  den
Süden zurück.

Fluggebiet:
überall  Häufigkeit: häufig 

Raupen:
Futter: Distelarten, Brennessel, Huflattisch
Raupenzeit: Juni bis August

                                 

Großer Fuchs  -   Nymphalis polychloros
Flugzeit: März bis April die über-
winterten Falter , Mai bis September

Fluggebiet:
Obstgärten mit überreifen, faulenden Birnen und Äpfeln.
Häufigkeit: vereinzelt  / überall

Raupen:
Futter: Weide, Pappel, Kirsche, Ulme,  Apfel und Birne Raupenzeit: Mai bis Juli

 

Kaisermantel  -   Argynnis paphia
Flugzeit: Juli bis September

Fluggebiet:
Waldwiesen, Waldwege, Grabenränder und Schonungen
Kommt fast überall vor
Häufigkeit: häufig

Raupen:
Futter: Veilchenarten  Raupe überwintert Raupenzeit: September bis Juni

 

Admiral  -   Vanessa atalanta
Flugzeit: Einflug im Mai über die Alpen.
1. Generation Juli bis August
2. Generation September bis Oktober


Fluggebiet:
Obstgärten mit überreifen, faulenden Birnen und Äpfeln
Häufigkeit: häufig   /   überall

Raupen: Futter:Brennesseln   Raupenzeit: Juni bis Sept. (1.+2. Gen.)

 

Trauermantel  -   Nymphalis antiopa
Flugzeit: Juli bis Juni Falter überwintert

Fluggebiet:
Schneisen, Schonungen und Waldrändern  Häufigkeit: vereinzelt bis häufig   

Raupen:
Futter: Salweide, Birke, Zitterpappel und Ulme  Raupenzeit: Juni bis Juli - leben gesellig

 

Tagpfauenauge   -   Inaris io
Flugzeit: März bis Mai  die überwinterten Falter,  Juli bis Oktober

Fluggebiet:
überall  -  Gärten und Felder  Häufigkeit: vereinzelt bis häufig 

Raupen:
Futter: Hopfen und Brennessel
Raupenzeit: Mai bis Juni  (1. Gen.)  Juli  (2. Gen.) leben gesellig

 

        Kleiner Perlmutterfalter  -  Issoria lathonia
                   (Unterseite) 

Flugzeit: 1.Generation: Mitte April bis    Mai  2.Generation:Juli bis Mitte September 

Fluggebiet:
fast überall auf trocknen Plätzen  Häufigkeit:  häufig 

Raupen:
Futter:Veilchen, Stiefmütterchen und Brombere  Raupenzeit: Sept. bis April ( überwintert)  Juni bis Juli

          

 

 

   Anzeige

 

      

Surfen und Radio hören

 

Das Kultradio